Tutorial 2: Anforderungen, Definition der Systemarchitektur und FMEA-Modellierung

Raum Röntgen

Tutorialgeber:

  • Hu Yueying, Adel Taghiyar. Mit Unterstützung von Darius Petrauskas & Anjuli Singh, 3DS Deutschland GmbH

Kurzzusammenfassung: Die FMEA ist ein entscheidender Schritt im Entwicklungsprozess, da sie systematisch potenzielle Fehler in einem System identifiziert, bevor sie auftreten, und Einblicke in ihre Auswirkungen und Ursachen gewährt. Dies ermöglicht es dem Entwicklungsteam, proaktiv Abhilfestrategien zu formulieren, wie z. B. die Umgestaltung des Systems oder die Notfallplanung, die diese Fehler verhindern, Ressourcen einsparen, die Sicherheit erhöhen und die Zuverlässigkeit des Systems insgesamt verbessern kann.

Dieses Tutorial taucht in MBSE ein und konzentriert sich auf die FMEA-Modellierung, die einen systematischen Ansatz zur Identifizierung potenzieller Fehler innerhalb eines Produkts oder Prozesses bietet und Bereiche beleuchtet, in denen ein System unzureichend sein könnte, sowie die daraus resultierenden Auswirkungen auf den Gesamtbetrieb.

Darüber hinaus werden die effektive Ermittlung von Anforderungen und die Entwicklung von Systemarchitekturen behandelt. Es verspricht eine aufschlussreiche Mischung aus Theorie und Praxis und fördert das praktische Lernen anhand von Fallstudien aus der Praxis.

Begrenzung auf: 50 Teilnehmer

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.