Heinz Nixdorf MuseumsForum (HNF) Paderborn, 08. bis 10. November 2017

 

 Aras Logo 300 CMYK

Aras bietet die beste Product Lifecycle Management (PLM) Software für globale Unternehmen mit komplexen Produkten und Prozessen. Die fortschrittliche PLM-Plattform-Technologie von Aras liefert mehr Skalierbarkeit, Flexibilität und Sicherheit für die größten Organisationen weltweit. Zahlreiche Applikationen bringen einen vollständigen Funktionsumfang für Unternehmen aller Größen mit. Zu den Kunden zählen beispielsweise Airbus, General Electric (GE), General Motors (GM), Hitachi, Honda, Huntington Ingalls, Kawasaki und Microsoft. Aras befindet sich in Privatbesitz und hat den Hauptsitz in Andover, Massachusetts, USA. Weitere Informationen unter www.aras-plm.de, auf Twitter @aras_plm sowie auf dem deutschsprachigen Aras PLM Blog: http://www.aras-blog.de/

 

willert 

Das Unternehmen Willert Software Tools GmbH beschäftigt sich seit der Gründung im Jahre 1992 mit dem Thema Software- und Systems- Engineering für Embedded Systeme mit harten Echtzeitanforderungen und begrenzten Ressourcen, unter anderem auch im Bereich Safety. In diesem Umfeld werden alle Bereiche des V-Modells abgedeckt. Angefangen bei Lösungen zum Anforderungs-Management, über Modellierung, Simulation und Codegenerierung, Compiler, Debugger bis zu Testmanagement und Testautomatisierung. Alle Komponenten können zu einer durchgängigen ALM (Application Lifecycle Management) Lösung kombiniert werden. Neben eigenen Werkzeugen werden Produkte der Firmen IBM Rational, Sparx Systems, Siemens (Polarion), Keil, IAR eingesetzt und deren Einführung mit methodischen und handwerklichen Schulungen und Coaching begleitet.

 

itemis

Die itemis AG ist ein unabhängiges IT-Beratungsunternehmen und Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für effiziente Softwareentwicklungsprojekte. Kernkompetenz ist die Automatisierung in der Softwareherstellung durch modellbasierte Entwicklungsverfahren.

Mit Scrum und agilem Projektmanagement und Dienstleistungen wie IT-ModernisierungApp-Entwicklung oder Usability Engineering unterstützen wir das Systems Engineering sowie die Entwicklung des Internet der Dinge (IoT) und von Enterprise Applications bei unseren Kunden. Durch Standorte in ganz Deutschland, Frankreich und der Schweiz sind wir dabei immer in Ihrer Nähe.

Ganz nah dran sind wir mit Sitzen im Board of Directors, zahlreichen Projekten und Consulting und Services ebenfalls an der weltweit meistbenutzten Entwicklungsumgebung und Open-Source-Community Eclipse.

Unter dem Markennamen YAKINDU bieten wir eigene Standardsoftware und Softwarewerkzeuge an. Die YAKINDU-Produkte basieren ebenfalls auf Eclipse-Technologie, sind modular einsetzbar und unterstützen Software- und Systems-Engineering vom ersten bis zum letzten Schritt.

 

 

Wir sind eine der führenden unabhängigen Managementberatungen für Innovation und F&E in Zentraleuropa. Mit unserer Methoden-, Fach- und Veränderungskompetenz beraten wir internationale Unternehmen in den Kernbranchen Automotive, Aerospace, Defence, Transportation, Industrial, Electronics, Health Tech und Energy bei der Entwicklung innovativer und profitabler Produkte. Unser Beratungsansatz stützt sich konsequent auf langjährige Best Practices, branchenübergreifende Benchmarks und fundierte Expertise aus dem Systems Engineering. Mit einzigartigen, simulationsbasierten Systems Engineering- und Projektmanagement-Trainings der 3DSE Akademie tragen wir dazu bei, unsere Kunden und ihre Mitarbeiter fit für die Entwicklung profitabler Innovationen zu machen. Darüber hinaus bieten wir exklusive Studien und Publikationen zu aktuellen Herausforderungen in Innovation und Produktentwicklung und laden regelmäßig dazu ein, sich auf ausgewählten Veranstaltungen im intensiven Dialog über aktuelle Top-Themen und Mega Trends mit F&E Entscheidern und Experten auszutauschen. Mehr dazu erfahren Sie unter: www.3DSE.de. 3DSE wurde 2001 gegründet und beschäftigt heute über 25 Beraterinnen und Berater in zwei Büros in München und Linz. Über einen Joint Venture Partner gibt es zudem ein Büro in Paris.

 

LieberLieber Software wurde 1996 gegründet und spezialisierte sich als Software Engineering Unternehmen auf Model Engineering. Im Rahmen der modellbasierten Entwicklung stehen Zusatzprodukte für Enterprise Architect (Sparx Systems) sowie Anpassungen für verschiedenste Industrie- und Anwendungsbereiche im Fokus. Bei LieberLieber bekommen Kunden rund um die modellbasierte Software- und Systementwicklung alles aus einer Hand: Beratung, Erhebung der Anforderungen, Erstellung individueller Werkzeuge, Integration in die bestehende Werkzeug-Kette, maßgeschneidertes Training und laufenden Support. LieberLieber Embedded Engineer für Enterprise Architect verbindet die automatisierte Source-Code Generierung mit Debugging auf Modellebene. Mit LemonTree wurde jüngst ein Werkzeug für die Modellversionierung vorgestellt, dass die Arbeit eines verteilten Modellierungsteams revolutioniert und bei der Einhaltung der geforderten Normen unterstützt. Zusammen mit kompetenten Partnern entstehen bei LieberLieber zuverlässige Lösungen auf Basis modernster Technologien wie UML/SysML, Modellsimulation, DSL, MDE für Softwaresysteme (inkl. eingebettete Systeme). LieberLieber Software hat den Firmensitz in Wien und Partnerschaften in der ganzen Welt. Mehr Informationen finden Sie unter www.lieberlieber.com

sparxsystems

rns

Kompetenz in Engineering

Rücker + Schindele Beratende Ingenieure bietet Ingenieurdienstleistungen und Beratungsleistungen mit der übergreifenden Systemexpertise als Systemingenieur oder dem umfassenden Expertenwissen als Ingenieur der unterschiedlichen Fachdisziplinen. Im Bereich der Ingenieurdienstleistungen begleiten wir unsere Kunden als kompetente und zuverlässige Partner bei der Realisierung ihrer Projekte von der ersten Idee bis zur System-Abnahme und darüber hinaus. Mit unserer Unternehmensberatung bieten wir ein kompetentes und leistungsfähiges Ingenieurteam, das unsere Kunden bei der Umsetzung ihrer Unternehmensziele mit innovativen Prozessen und Methoden im Systems Engineering sowie im Qualitäts- und im Projektmanagement unterstützt. Dabei bieten wir individuelles Coaching und Projektunterstützung, Schulungen und Trainings und professionelle Weiterbildung. Die Verbindung unserer Prozess- und Methodenkompetenz mit dem Know-how des Ingenieurs garantiert, dass wir auch komplexe Projekte strukturiert, effizient, technisch hochwertig und nachhaltig umsetzen. Als korporatives Mitglied der GfSE engagieren wir uns in der Standardisierung und Weiterentwicklung der SE-Kompetenz und gestalten das Weiterbildungsprogramm SE-ZERT der GfSE maßgeblich mit.

 

Contact Software 2

CONTACT Software: Energizing great minds

Wir schaffen Arbeitswelten, damit Menschen einfacher zusammenarbeiten und noch bessere Produkte entwickeln können. Und damit sie Produktdaten zum Herzstück ihrer IoT-Services machen können.

CONTACT ist der führende Anbieter von offener Standardsoftware für den Produktentstehungsprozess und die digitale Transformation. Unsere Produkte helfen, Projekte zu organisieren, Prozesse verlässlich auszuführen und weltweit anhand von virtuellen Produktmodellen und dem digitalen Zwilling zusammenzuarbeiten. Unsere offene Technologie und unsere Elements Plattform sind ideal, um weitere IT-Systeme und das Internet of Things für durchgängige Geschäftsprozesse zu verbinden.

 

 

UNITY ist die Managementberatung für Innovation und Transformation. Wir steigern die Innovationskraft und die operative Exzellenz unserer Kunden. Gemeinsam mit ihnen führen wir Projekte zum Erfolg. Unsere Kunden profitieren von mehr als 20 Jahren Digitalisierungserfahrung. Unternehmen der Branchen Automotive, Luft- und Raumfahrt, Gesundheitswirtschaft und Medizintechnik, Energie, Pharma und Chemie sowie Maschinen- und Anlagenbau vertrauen unserer Expertise – vom renommierten mittelständischen Unternehmen bis zum Global Player. Wir sind mit 230 Mitarbeitern weltweit an 14 Standorten vertreten und führen rund um den Globus Kundenprojekte durch.

Für exzellente Projektarbeit wurde UNITY 2016 von der Wirtschaftswoche mit dem „Best of Consulting“-Award ausgezeichnet.

 

conweaver

Stellen Sie sich CONWEAVER als Ihre intelligente Lösung vor, welche Medienbrüche über Geschäftsbereiche, Unternehmenseinheiten oder-standorte - unabhängig wie strukturiert oder unstrukturiert die Daten sein mögen – “kittet“, und all dies, ohne die bestehende IT-Landschaft oder Unternehmensstruktur zu verändern. Unsere semantische Middleware erschafft durch dynamische Verlinkung einen „Linked Data Layer“ über System-, Prozess und Sprachbarrieren hinweg, sofort verfügbar per Mausklick:

  • Modulare, bottom-up Konfiguration das Datenmodells entlang Ihrer Geschäftsprozesse
  • Beibehaltung etablierter Prozesse
  • Erweitern Sie den „Graph“ des Linked Data Layer um weitere Quellen und neue Anwendungsfälle, ohne Veränderung des Informationsmodells
  • Stellen Sie eine leistungsfähige, schlussfolgernd logische Prozessdatenkette bereit
  • Einfaches automatisieren bisher manueller Datentransformation sowie Datenbereitstellung in Echtzeit
  • Einfache Integration von/in Drittanbieteranwendungen
  • Effektives Änderungsmanagement durch kleine Teams sowie effektive und kurze Projektlaufzeiten
  • Unterstützt einfache Restrukturierung etablierter Prozesse und System-/Datenmigration - je nach Unternehmensanforderung

Nutzen:

  • Datentransparenz über Anwendungen hinweg
  • Traceability über die gesamte, vormals fragmentierte, Prozesskette
  • Unterstützung zielgerichteter Kommunikation zwischen den Nutzern
  • Intelligente Datensynchronisierung über Anwendungen, Prozesse und Unternehmen (auch Kooperation(en)/JV)
  • Reduzierung der Prozesskomplexität
  • Kontinuierlicher IT Migrationsprozess
  • Effektive Geschäftsprozesse

 

enco

EnCo Software is an IT & system house, founded in 2008 and based in Munich, supported by worldwide resellers and partners. We develop, distribute and migrate our product SOX, a modular based engineering workbench for the safety development process applicated within e.g. autonomous driving.

 

 

Die :em AG entwickelt und vermittelt innovative Methoden der Produktentwicklung und verfügt als Integrator von IT-Systemen im Produktentstehungsprozess über ein umfassendes Leistungsangebot für Hersteller, Zulieferer und Ingenieurdienstleister. Hohe Kompetenzen in den Bereichen Prozesse, Methoden und Technologieren nutzt die :em AG bei der Konzeption, Entwicklung und Umsetzung von integrierten und leistungsoptimierten Lösungen für den gesamten Produktlebenszyklus. Mit den Geschäftsbereichen

  • Geschäftsprozesse
  • Model Based Engineering
  • Software 
  • PDM | PLM

ist die :em AG Ihr Partner für eine ganzheitliche, am Entwicklungsprozess orientierte Einführung, Anpassung und Anwendung von Methoden und Systemen der Informationstechnologie. Die Mitarbeiter der :em AG greifen dabei auf langjährige, branchenübergreifende Erfahrungen in der Planung und Durchführung von Projekten im Maschinen- und Anlagenbau, der Konsumgüterindustrie, der Automobil- und Zuliefererindustrie, sowie der Luft und Raumfahrttechnik zurück und sind somit Garant für erfolgreiche Projektdurchführungen.

 

no magic logo

About No Magic
One of the most respected providers of standards-compliant modeling, simulation and analysis solutions in the industry, No Magic is positioned by Gartner, Inc. in the Magic Quadrant for Business Process Analysis Tools. The Cameo® Suite supports the full enterprise application life-cycle from business requirements/planning through and including final testing with award-winning, OMG™ standards-compliant products that efficiently model organizational structure, business processes, applications, information and technology. MagicDraw® supports multiple domain-specific models based on UML® including: BPMN™, SysML™, fUML, DoDAF/UPDM, MDD, SOA, unit testing, data modeling, simulation and activity-based model-driven costing. Professional services include training, consulting, custom applications and MagicDraw® product customizations such as custom modeling domain diagrams, requirements management, team collaboration, design and analysis.

 

ibm

Weltweit nutzen rund 6.000 Unternehmen Watson IoT-Technologien und -Services. Derzeit arbeitet IBM gemeinsam mit Kunden daran, über eine Viertelmillion Geräte an die Watson IoT Cloud-Plattform anzubinden. Das neue globale Hauptquartier für Watson IoT in München wird mit sogenannten Industrie-Collaboratories ausgestattet, in denen in enger Kooperation mit Partnern und Kunden neue Lösungen für die Automobil-, Elektronik- und Maschinenbau-Industrie sowie das Versicherungs- und Gesundheitswesen entwickelt werden. Darüber hinaus entsteht in München ein interaktives Client Experience Center, um den Einsatz von Watson-Technologien in Fahrzeugen, Gebäuden, Fabriken und Geräten zu demonstrieren.