Heinz Nixdorf MuseumsForum (HNF) Paderborn, 08. bis 10. November 2017

 

SysML Light

Presenter: Tim Weilkiens Prof. Dr.-Ing Ralf Schuler Dr. Marco di Maio

Tutorial 2


MBSE braucht eine geeignete Modellierungssprache SysML ist der anerkannte weltweite Standard, aber es gibt noch weitreichende Diskussionen, wie MBSE mit SysML am sinnvollsten in Projekten eingesetzt werden kann. Ein wichtiger Punkt ist dabei die ideale Mächtigkeit der Sprache und damit der Umfang an Sprachelementen. Während dieser einigen Ingenieuren – vor allem MBSE Neulingen - zu unübersichtlich erscheint, gibt es andere, die sich durchaus noch mehr Stereotype „out of the box“ wünschen.

Es wird ein geeignetes Basisvorgehens- und Informationsmodell vorgegeben und anhand eines Beispiels erläutert. Die darin enthaltenen Engineeringschritte mit ihren Engineeringobjekten bilden die Basis für die weiteren Diskussionen, in denen diejenigen Elemente der SysML identifiziert werden sollen, die die Engineeringobjekte geeignet repräsentieren können. Ein besonderes Augenmerk soll auf die Unterscheidung zwischen der Visualisierung in Diagrammen und Engineering Model, also dem Informationsgraphen der dort dargestellt ist, gelegt werden.

Ziel des Tutorials ist es, bei erfahrenen Usern ein gemeinsames Verständnis herauszuarbeiten und Neulingen Klarheit zu verschaffen, was sie mit einer SysML-Light erreichen können.

Teilnehmer: max 40

Event schedule built with Event Schedule Pro